15
Offiziell released: OnePlus 3

  1. heide Jelly Bean Aug 6, 2016

    heide, Aug 6, 2016 :
    Da das one ja mit cm läuft und nicht mit oxy os, kein Vergleich. Op2 und x hängen tatsächlich hinterher
     

  2. SmokysOPO Ice Cream Sandwich Aug 6, 2016

    SmokysOPO, Aug 6, 2016 :
    Dafür ist CM des opo aber auch nicht der brüller. Ich hatte damit mal massivst Probleme mit ständigen unerklärlichen Neustarts. Ox läuft da stabiler, auch wenns nicht so umfangreich ist...

    Hatte heut mal ein S7edge in der Hand. Hat ja ganz schön gelagt...war enttäuscht...
     

    otto2 likes this.
  3. DionysLucifer Cupcake Aug 7, 2016

    DionysLucifer, Aug 7, 2016 :
    Sieht auf jeden Fall von der Qualität vernünftig aus. Ist ziemlich gut verarbeitet und das gute ist, dass da auch wieder ein NFC-Chip dabei ist.
     

  4. Dismentor Cupcake Aug 9, 2016


  5. SmokysOPO Ice Cream Sandwich Aug 9, 2016

    SmokysOPO, Aug 9, 2016 :
    100pro. Deutlich schnelleres flüssigeres System, viel weniger Wärmeentwicklung usw.

    Kaufen!
     

    otto2, rarog and Chris05 like this.
  6. chico1401 Cupcake Aug 14, 2016

    chico1401, Aug 14, 2016 :
    hellllloooooo.

    also ich bin echt angetan von dem OnePlus 3.

    Folgende Fragen dazu:
    1. Wann wird es wieder die Displayfolie und das Autoladekabel geben (gibt's da Erfahrungen?), würde gerne eine Bestellung auf einmal machen?
    2. gibt es bei OnePlus eine Umzugssoftware, mit der ich einfach von meinem aktuellen auf das OP3 wechseln kann? Also nicht nur Kontakte, sondern Spiele inkl. Spielstände etc.....
     
    Last edited: Aug 14, 2016

  7. heide Jelly Bean Aug 14, 2016

    heide, Aug 14, 2016 :
    Beim Einrichten fragt es mich, ob ich von einem anderen Handy Daten übernehmen möchte...was da allerdings mitkommt, weiß ich nicht. Diese Funktion hab ich nie genutzt
     

  8. Icebird00 Gingerbread Aug 15, 2016

    Icebird00, Aug 15, 2016 :
    Die Funktion überträgt aber auch keine Appdaten. Für Spielstände etc. nutze ich seit Jahren Titaniumbackup, das funktioniert zuverlässig erfordert allerdings root Rechte.
     

  9. SirBacke Honeycomb Aug 21, 2016

    SirBacke, Aug 21, 2016 :
    Die Übernahme von Apps, Daten und Einstellungen ist bei Android/Google seit jeher ganz nüchtern betrachtet ein Skandal. Insbesondere wenn man sich weigert, seine ganzen privaten Daten, Kontakte etc. einer Spionagecloud auf einem Ami-Server auszuhändigen, und das tue ich halt. Nun zu Deiner Frage: Ich kann Dir nur sagen wie ich es mache, da es ja von 1+ leider keine brauchbare Übernahmesoftware gibt. Meine Lösungen kosten einmalig ein paar €, aber meine über 30-jährige Computer Erfahrung sagt mir, dass es manchmal besser ist ein paar € auszugeben als alles gratis zu wollen. Zumal wenn man sich solche Handy's leistet sollte es ja wohl grundsätzlich nicht an ein paar weiteren € liegen. Ich fasse hier deshalb mal meine Absicherungsstrategie zusammen. Diese gilt auch für allfällige Werksresets und anschliessendem Neuaufbau des Handy's.

    Und wenn ich nachfolgend Bezahlapps erwähne sei festgehalten, dass ich weder an diesen Firmen beteiligt bin, noch für sie arbeite, noch sonst irgendwie einen Vorteil daraus ziehe. Es ist meine langjährige Erfahrung und viel lesen und ausprobieren was funktioniert, was nicht, was erleichtert das Leben wirklich, was nicht.

    Meinem grundsätzlichen Vorgehen liegt immer eine Devise zugrunde:
    MEINE DATEN BEKOMMT NIEMAND. Ich speichere Backups auf der SD-Karte, oder meinem Laptop, oder meinem NAS. Das ist auch der Grund warum das einzige was ich beim 1+3 vermisse, ein SD-Kartenslot ist. Nichts ist einfacher als die SD-Karte mit den Backups rauszunehmen, ins neue Handy einzulegen und los geht's. Aber vielleicht wird uns 1+ auch dieses letzte kleine Detail mal noch schenken. Dann steht dann dem Orden "allergei....s Handy weltweit" nichts mehr im weg :).

    Bei meinem Vorgehen gibt es Überschneidungen von Sicherungen. Das hat seine Gründe. Keine Vollbackup Software ist so perfekt dass sie alles mitnimmt und kann. Ich sichere mich deshalb für den Notfall mehrfach ab.

    SMS/MMS
    Bei mir läuft permanent SMSbackup&restore, und macht jede Nacht wenn ich schlafe eine Sicherungskopie. Das ist sehr hilfreich wenn man z. Bsp. mal versehentlich einen ganzen Konversationsthread o.ä. löscht oder sonstwie einen Manipulationsfehler macht. Man holt das Backup von der letzten Nacht oder wann auch immer zurück und gut ist.

    Apps und Daten
    Wer möglichst alle Apps und Daten sichern will kommt um Helium nicht herum. Man kann nur Daten, oder Apps und Daten sichern. Zusätzlich sichert es auch noch diverse Listen. Meines Wissens eine der ganz wenigen Apps die es schafft, fast alle Daten von Apps zu sichern. Auch dieses Backup läuft bei mir jede Nacht automatisch. Also auch hier, wenn irgend etwas schief läuft, ist ein zurückspielen des letzten aktuellen Standes einfach. Selbstverständlich auch nach einem Werksreset oder eben auf ein neues Handy.

    Die beiden obigen Apps sind meines erachtens Pflicht für jedes Handy.

    Zusätzlich Pflicht bei 1+ ist MyPhoneExplorer für die, die mit Outlook syncen wollen, da es 1+ sträflich verschläft, eine solche Software anzubieten. Bei Samsung ist das ja bei SmartSwitch integriert. Profis und Leute die etwas auf ihre Privatsphäre und Sicherheit geben speichern ihre Daten nicht in einer Ami-Cloud sondern verwenden Outlook. MPE ist auch verwendbar ohne Outlook.


    Full-Backups
    Hier braucht es nicht unbedingt alle. Ich habe sie aber im Laufe der Zeit erworben, und verwende sie heute halt. Gewisse nur bei Gelegenheit, oder eben wenn ein Umzug ansteht.

    Titanium Pro
    Läuft bei mir jede Nacht einmal im Wechsel mit verschiedenen Backup Varianten. Es ist immer gut, ein solches Backup zu haben.

    Wondershare MobileGo
    Damit kann man das Handy leicht am PC verwalten, komplett Backups machen, und vieles vieles mehr. Bei der Sicherung der Daten der Apps ist aber nicht optimal (noch). Darum ist Helium dann zum Schluss noch sehr gut, wenn man zuverlässig die Daten noch zurückspielen will.

    Wondershare MobileTrans
    Die Software um ein Handy auf ein neues zu übertragen. Diese verwende ich als erste wenn ich auf ein neues Handy umziehe. Danach kopiere ich die Backups von SMSbackup&restore, TitaniumBackup, und Helium auf das Handy und ergänze mit diesen wenn ich irgendwo feststelle dass etwas fehlt.


    Natürlich gibt es noch weitere Spielerein. Diese hängen dann aber vom Equipment ab das man hat. Beispielsweise die Sicherung von Fotos und Filmen. Mittels Qfile werden z. Bsp. alle meine neu gemachten Fotos/Filme automatisch und sofort auf meinen QNAP NAS zuhause gebeamt, sobald sich mein Handy in einem WLAN eingeloggt hat. Das hat den Vorteil dass ich die oft zahlreichen und speicherintensiven Fotos mit keiner der obigen Lösungen mitsichern muss, weil sie ja schon zuhause auf dem NAS sind. Das spart Zeit und Speicherkapazität, egal wo das Backup hinkommt.


    Alle oben erwähnten Apps können meist viel mehr als ich erwähnt habe. Ich möchte mit diesem Post keine Diskussion über diese Apps lostreten, und auch keinen Support für diese Apps anbieten. Es sind nach meiner nicht ganz kleinen Erfahrung alles sehr gute Apps mit breitem Spektrum. Wer sich fragt wie er von seinem Handy auf ein 1+3 oder auch ein anderes umziehen kann findet hier Lösungen hinter denen ich stehen kann.


    P.S.
    Einige der obigen Lösungen setzen entsperrte und gerootete Handy's voraus. Nachdem ich mich lange geweigert hatte das zu tun bin ich heute der Meinung, dass ein Handy ohne Root unbrauchbar ist für mich. Ich habe mich nicht zuletzt für das 1+3 entschieden weil ich hier ein Handy ohne viel Bloatware bekomme und eines, das mich gerade zu auffordert zu rooten. Zusätzlich mit TWRP bestückt ist das sichern eines Ist-Zustandes noch einfacher. Ich mache mittlerweile immer wenn mein Handy absolut gut und fehlerfrei läuft ein Spiegelbild mit TWRP. In jedem Fall bevor ich anfange zu experimentieren. So kann ich super schnell den Ist-Zustand wieder herstellen wenn etwas schief läuft. Das letzte absolut gut funktionierende Backup von TWRP bleibt auf dem Handy. Die andern werden gelöscht, da sehr speicherintensiv.
     

    chico1401, deus1ex and weedee like this.
  10. micmaniac Eclair Aug 27, 2016

    micmaniac, Aug 27, 2016 :
    Hallo,
    Was ist wenn das 1+3 trotz des beiliegenden Zubehör nicht schnell auflädt. Also über 1.5 Std.
    Grüße
     

  11. SirBacke Honeycomb Aug 27, 2016

    SirBacke, Aug 27, 2016 :
    versuchs mal an einer andern Steckdose. Tönt zwar doof, aber ich glaubte subjektiv dieses Problem auch schon geortet zu haben, und an einer andern Dose hatte ich den Eindruck daß es schneller ging. War allerdings im Ausland der Fall.
     
    Last edited: Aug 28, 2016

    micmaniac likes this.
  12. DailyLama72 Donut Sep 8, 2016

    DailyLama72, Sep 8, 2016 :
    Hab das OP3 und ein kleines Problem: während alle Apps sich brav mit einem gedrehten Bildschirm mitdrehen, klappt das nicht beim Startbildschirm, Daydream oder Lockscreen. Grade beim Daydream weiß ich sicher, das die Uhr normalerweise mitdreht, so dass man das Handy auch quer hinlegen kann.

    Ich verwende diese Hülle und da liegt das Handy eben quer, was ja auch mehr Sinn macht: http://tinyurl.com/hkf9bv4
    Hat da jemand eine Idee? Danke :)
     

  13. K3MN1K KitKat Moderator Sep 8, 2016

    K3MN1K, Sep 8, 2016 :
    Beim Startbildschirm ist es eigentlich üblich, dass sich dieser nicht mitdreht.
    Mit dem gewissen Launchern (beispielsweise der Nova Launcher) kann man es sich jedoch einstellen.

    Beim DayDream habe ich eben kurz getestet und keine Option für den Landscape Mode gefunden.
     

  14. Heiko-K Gingerbread Sep 8, 2016

    Heiko-K, Sep 8, 2016 :
    Hast du unter Einstellungen, Display, Bei Drehung des Geräts "Bildschirminhalte drehen" eingestellt?
     

  15. TimoMF Froyo Sep 8, 2016

    TimoMF, Sep 8, 2016 :
    Ich gab's bei meinem OP2 3.10 gerade probiert. Nur in den ersten paar Sekunden merkt er ob das telefon gedreht wird. Danach nicht mehr. Zumindest ist es so wenn ich auf 'jetzt starten' klicke. Wird wohl auch dein Problem sein oder?

    Gruß Timo
     

  16. Soulofimmortal Donut Sep 9, 2016

    Soulofimmortal, Sep 9, 2016 :
    Hallo!
    Ich habe eine schnelle Frage die eigentlich nicht das OP3 direkt betrifft, aber finde keinen passenden anderen Thread dazu und möchte nicht extra dafür einen neuen öffnen:

    Akzeptiert Oneplus bei der Zahlung auch Kreditkarten?

    Grund ist, dass ich mir gleich am 12. September, wenn der Verkauf in Österreich wieder losgeht, ein OP3 kaufen möchte, da sich bei meinem OPO vor etwa einem halben Jahr ein Fehler eingeschlichen hat, der alle SIM-Karten binnen eines Monats zerstört. Anstatt mir nun die bereits 5. zu holen, werde ich also gleich auf das neue Modell umsteigen...das sollte aber so schnell, wie möglich gehen und ich will am 12. dann nicht überrascht werden, wenn meine Kreditkarte nicht akzeptiert wird. Bei der Suche nach Payment Methods fand ich nämlich nur eine Seite wo eingangs erwähnt wird, dass alle Zahlungen über Paypal laufen (https://oneplus.net/support/answer/what-payment-method-do-you-accept), also frage ich zur Sicherheit nach.
     

  17. Jensen1+Lev Gingerbread Sep 9, 2016

    Jensen1+Lev, Sep 9, 2016 :
    Ja eine Zahlung mit Kreditkarte ist möglich.LG
     

    Soulofimmortal likes this.
  18. Soulofimmortal Donut Sep 9, 2016


    Jensen1+Lev likes this.
  19. Russkij Ice Cream Sandwich Sep 9, 2016

    Russkij, Sep 9, 2016 :
    Kann man bei dem Oneplus 3 eine Bildschirmaufnahme (Video) wie bei dem Oneplus One machen?
    Finde nehmlich keine Einstellung für.
     

  20. weedee Gingerbread Sep 9, 2016

    weedee, Sep 9, 2016 :
    Ich interpretiere
    "All payments are processed through PayPal. You can pay with a PayPal account or use your debit or credit card (PayPal credit is available for U.S. customers only). For inquires, please contact PayPal directly at 1-888-221-1161 (U.S.) or 1-402-935-2050 (calling from outside the U.S.)."

    mal so: Die Zahlungsabwicklung geht immer über Paypal, und Paypal bearbeitet auch die Debit/Kreditkartenzahlungen für Oneplus. "PayPal credit" (was ist das?) ist nur für Käufer innerhalb der USA möglich.

    Ich hatte es aber schon öfter mit anderen Shops, wo ich nicht mit meinem PP Konto zahlen wollte, dass die Kreditkartenzahlungsabwicklung über PP nicht angenommen wurde, wenn nicht gleichzeitig ein Paypal Konto angelegt wird -> man sollte also eine andere E-Mailadresse benutzen, sonst bekommt man einen Meldung, dass das Konto bereits existiert und es geht nicht weiter.
     

    Jensen1+Lev likes this.